34. Lindauer Seminar 2021 - neuer Termin: 17./18. Juni 2021

Fachveranstaltung zur Entwässerung, Inspektion und Sanierung von Kanal- und Rohrsystemen mit dem Thema „Praktische Kanalisationstechnik – Zukunftsfähige Entwässerungssysteme“

Die COVID-19-Pandemie hat auch unsere Unternehmungen beeinflusst. So begrüßten wir coronabedingt im März 2020 anstatt der angemeldeten 540 Teilnehmer nur noch rund 300 Besucher in der Lindauer Inselhalle. Auch verschiedene Aussteller konnten nicht mehr nach Lindau kommen bzw. haben sogar kurzfristig ihren Ausstellungsstand wieder abgebaut. Ein umfangreiches Programm stand auf der Tagesordnung und die Diskussion zu einer zu erwartenden Corona-Krise wurde bereits intensiv geführt. Wir waren, auch aufgrund des umgesetzten Hygienekonzeptes, bis zuletzt glücklicherweise alle Corona-frei.

Die Einschränkung und Minimierung von sozialen Kontakten und die Vermeidung von größeren Menschenansammlungen hatte dann auch die Verschiebung der IFAT 2020 vom Mai auf den September und dann die Absage zur Folge. Auch die RO-KA-TECH im April 2021 in Kassel wurde mittlerweile abgesagt.

Mit den Lockdowns der Politik sehen wir uns gezwungen, auch das für März 2021 geplante 34. Lindauer Seminar terminlich zu verschieben. Das ist auch für uns enttäuschend, aber die Sicherheit unserer Mitarbeiter und aller Teilnehmer besitzt oberste Priorität und steht auch für uns an erster Stelle.

Der neue Termin ist nun für den 17. und 18. Juni 2021 eingeplant und wir werden ein Seminar „zu Zukunft und ökonomischen Umsetzungen im Kanalbetrieb“ als Kernthema ausarbeiten. Wie sind wir auf Epidemien oder andere Herausforderungen vorbereitet? Wie kann der Kanalbetrieb bei reduziertem Personal- und Kosteneinsatz mit neuen Techniken aufrechterhalten werden und muss resultierend aus den bisherigen Erkenntnissen die Sanierung und Planung besser verzahnt werden? Das wollen wir in der Inselhalle beim 34. Lindauer Seminar 2021 mit dem Titel „Zukunftsfähige Entwässerungssysteme und Instandhaltung von Kanalisationen“ analysieren und mit Ihnen diskutieren. Hoffen wir, dass bis Juni 2021 wieder ein wenig Normalität einkehrt.

Weitere Informationen werden folgen...

_________________________________________________________________

Seit Ende der 1980er Jahre haben sich die Lindauer Seminare immer weiterentwickelt. Seit einigen Jahren stellt diese Veranstaltungsreihe mit 470 - 500 Teilnehmern und ca. 60 ausstellenden Firmen das größte und bedeutendste deutschsprachige Fachforum für die Siedlungsentwässerung dar.

Merkmale für diese erfolgreiche Entwicklung waren stets

  • Interessante Vorträge und Diskussionen zu aktuellen praktischen und zukunftsgerichteten Themen
  • eine begleitende umfängliche Ausstellung mit vielen Fachunternehmen,
  • der Treffpunkt für einen intensiven fachlichen Informations- und Gedankenaustausch
  • eine fast familiäre Atmosphäre und nicht zuletzt
  • der attraktive Veranstaltungsort Lindau.

Von großer Bedeutung erscheint, dass die Seminarteilnehmer aus allen relevanten fachlichen Bereichen wie Behörden, Kommunen, Planungsbüros, produzierenden und dienstleistenden Unternehmen und Forschungsinstituten kommen. Perspektivische Akzente werden bei den Lindauer Seminaren auch immer wieder von Vertretern der Bundes- und Landespolitik, von Fachverbänden und von der Versicherungswirtschaft gesetzt.

Die Lindauer Seminare bieten sowohl einem beruflichen Einsteiger als auch dem langjährig Erfahrenen einen nachhaltigen Mehrwert.