Satellitenkamera abbiegefähig Lindauer Schere (LS)

Ideales abbiegefähiges Kamerasystem zur Grundstücks- und Hausanschlussinspektion mit Farb-Dreh-Schwenkkof

Beschreibung

Die Lindauer Schere (LS) ist eine abbiegefähige Farb-Dreh-Schwenkkopfkamera für die ganzheitliche Erfassung und Dokumentation von Grundstücksentwässerungsanlagen. Die Technik der LS erlaubt es, ausgehend von Revisionsöffnungen und Schächten sowie als Satellitenkamera vom Hauptkanal aus das gesamte Grundstücksentwässerungssystem mit allen Abzweigen und Verästelungen zu inspizieren und zu dokumentieren und in Verbindung mit dem 3D-Kanallagerermittlungs-System ASYS zusätzlich zu erfassen.

Funktionsprinzip:

Die Kamera wird über verschiedene Vortriebsmöglichkeiten in die Entwässerungsleitung eingespült bzw. eingeschoben und vor dem zu untersuchenden Abzweig positioniert. Für den Abbiegevorgang wird die spezielle Scherenmechanik ausgefahren. Hat die Scherenspitze an der Wand ein Widerlager gefunden, wird mit Hilfe einer Abdrückbewegung an der Rohrwandung die Kamera in den Anschluss hineingefahren. Nach dem erfolgreichen Abbiegen wird nun die ausschließlich zum Abbiegen und zum Überwinden von Muffenversätzen und Hindernissen notwendige Scherenmechanik wieder vollständig in das Kameragehäuse zurückgefahren. Mehrere Abzweige können nun nach der gleichen Vorgehensweise durchgeschoben bzw. durchgespült werden. Durch das Prinzip der zurückfahrbaren Leitvorrichtung wird stets ein freies und klares Kamerabild ermöglicht. Eines der Hauptkriterien an die Dichtigkeit
von Rohren sind einwandfreie Rohrverbindungen. Diese können mit der LS komplett 90⁰ Grad abgeschwenkt und 360⁰ Grad abgekreist werden. Auch schwer zugängliche Stellen können mit Hilfe dieser auf dem Markt einzigartigen zurückfahrbaren Führungsmechanik angeschwenkt und inspiziert werden.

Umschaltbare Spezialdüse mit hoher Zug- und Reinigungskraft:

Der Spül-Vortrieb der Lindauer Schere funktioniert über eine leistungsfähige Spezialdüse. Gleichzeitig zur Inspektion werden die verzweigten Entwässerungsleitungen durch den Wasserstrahl gereinigt. Die Spezialdüse ist umschaltbar, so dass bei Bedarf die Kameralinse mit dem Vorstrahl gereinigt werden kann. Sie und Ihre Auftraggeber erhalten perfekte Inspektionsergebnisse.


Technische Informationen

  • Farb-Dreh-Schwenkkopfkamera
  • Untersuchung von verzweigten Rohrsystemen von DN 100 bis DN 200
  • Kamerahöhe 71 mm, Breite 60 mm, Gesamtlänge 375 mm
  • Auflösung: 752 (horizontal) x 582 (vertikal)
  • Lichtstarke LED-Beleuchtung
  • Automatische Blendensteuerung
  • Manuelle Fokussierung
  • Fokus-Abstand: 1 cm - ∞
  • Schwenkbereich 270° horizontal und ∞ radial
  • Reichweite bis 40 m im Seitenkanal mit Schiebetechnik
  • Reichweite bis 120 m im Seitenkanal mit Spültechnik

Infoseite: Lindauer Schere
Download / 287.2 KB
Reinigung von Kanalisationen und gleichzeitige Inspektion mit 3D-Lageermittlung
Download / 245.3 KB